Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 10. November 2013

Das Fernsehen - der RBB - im Kleinsten Sägewerk



Es ist der Mittwoch, der 30. Oktober 2013, als bei uns das Telefon klingelt und eine Mitarbeiterin des RBB-Fernsehens uns erzählt...wir kommen mit einem Kamerateam und wollen etwas über das Kleinste Sägewerk Brandenburgs in der Sendung "zibb" berichten...

Bis zum Dreh am 05.November 2013 vergehen aufregende Tage und Stunden und die Freude wächst mit jedem Tag, wo sich uns der Termin nähert.

Es ist schön zu wissen, dass die Aufrechterhaltung und Pflege eines solchen alten Handwerks Interesse bekundet und bis zu einem Fernsehsender vor gedrungen ist. Vor allem freuen wir uns, dass über unsere Arbeit im Vorabendprogramm berichtet wird. Etwas Besseres hätte gar nicht passieren können.



Dienstag, kurz nach 10.00 Uhr, als ein kleiner schwarzer Mini mit nicht übersehbarer Werbung auf unseren Hof fährt.

Das Aufnahmeteam ist eingetroffen.

Die 3 Stunden, die wir nun vor der Kamera verbringen werden lustig und auch anstrengend, wieder und wieder die gleichen Abläufe zu wiederholen. Trotz alle dem haben wir sehr sehr viel Spaß.


Fragen über Fragen kommen auf uns zu und wir spüren, dass sie aus purer Neugierde entspringen.
Gerne und mit viel Geduld nehmen wir uns diesen Fragen an.

Dann ist der Zeitpunkt gekommen, wo wir gemeinsam mit den Fernseh - Leuten unser kleines Lädchen betreten. Da ist es wieder das Strahlen der Augen. Ein Ausruf des Erstaunens geht über die Lippen. Die Erwartungen scheinen mehr als übertroffen zu sein.

Ein bisschen stolz schwillt unsere Brust an, als wir vollen Lobes überschüttet werden.

Das Angebot unserer doch so vielfältigen Holzarbeiten scheint jedes Maß an Vorstellung überboten zu haben.

Zum Ende der Dreharbeiten erfahren wir dann, dass im Rahmen eines Beitrages über Werneuchen, unserem Zu hause, dieser Beitrag am Freitag, den 08. November 2013 gesendet wird.

Da wir selbst vorab keine Kopie des Beitrages erhalten haben, waren wir ebenso, wie viele Andere auf den Beitrag gespannt.


An dieser Stelle vielen herzlichen Dank für die aufmunternden und zugleich lobenden Worte all derer, die aufgrund dieses Beitrages sich bei uns persönlich oder in anderer Form gemeldet haben.

Für alle Interessenten, die sich gerne bei uns umschauen wollen, hier unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 09.30 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertags 09.30 bis 18.00 Uhr
Freitag geschlossen


Wir freuen uns auf jeden Besucher - über jede Fachsimpelei - und wünschen allen Lesern eine schöne und gesunde Zeit.

Und nun heißt es, zurück lehnen und Film ab!

 



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für den Eintrag