Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 10. Dezember 2017

Bauanleitung beleuchtetes Wäldchen




Heute möchte ich euch - leider wieder einmal nach längere Pause - etwas aus unserer Werkstatt vorstellen, was den einen oder anderen dazu animiert, es selbst einmal aus zu probieren.


Wir haben seit längerem batteriebetriebene LED-Lichterketten und uns fehlte dazu die passende Idee, die sich jetzt endlich gefunden hat.



Zum Material.
Wie ihr sicherlich wisst, verwenden wir nur hochwertige sibirische oder finnische Birken-Sperrhölzer. Für dieses Projekt wurde 3 und 6 mm Sperrholz verarbeitet.

 Ich habe einen Baum aufgezeichnet und ihn dann am Rechner in 2 unterschiedlichen Größen
ausgedruckt. Meine Bäumchen haben eine Höhe von 29 und 23 cm. Die vordere Platte besteht aus zwei aneinander gereihten Bäumen, die eine Höhe von 16 und 12 cm haben Die Breite beider Bäume beträgt 17 cm.

Um später meine Lichterkette zwischen den Bäumen unter bringen zu können, habe ich mir kleine Abstandshalter (12x12 mm) angefertigt und ein Loch von 6 mm dm gebohrt, worin die Lämpchen verankert werden.

Um das Gehäuse mit den Batterien unter zu bringen zu können, damit es nicht gleich gesehen wird,
habe ich ein Unterbau angefertigt.
Dieser Unterbau hat die Abmasse Grundplatte 23x8 cm, die obere Platte 7x21cm und eine Höhe von 3 cm. An der Stirnseite habe ich eine Öffnung ausgesägt, um darin das Batteriegehäuse in den Unterbau ab zu legen. Die obere Platte hat im Zentrum ein Loch bekommen, wodurch ich die Lichterkette gezogen haben, bevor diese in den Abstandshaltern angebracht werden.

Damit nicht die Kabel gesehen werden, habe ich sie mit einer Heißklebepistole an einigen Stellen fixiert. Mit einigen Zwingen werden dann alle Bäumchen mit leim verbunden, welcher zuvor auf den Abstandshaltern aufgebracht wurde.

Während der Phase des Trocknen des Leimes ging es an die Fertigung der Elchkuh und des Bullen.
Diese beiden Figuren wurden aus 6 mm starkem Holz ausgesägt, geschliffen und die Kanten gebrochen, um die Figuren plastisch aussehen zu lassen.
Auf der Rückseite wurde dann ein Rest von einem 3mm Holz auf die Tierfläche aufgeleimt. Sie dient einerseits als Abstandhalter zum Baum und gleichzeitig zur zusätzlichen Fixierung der Figur

auf der oberen Platte.

Diese Arbeiten bilden gleichzeitig den Abschluss für dieses Projekt.
Wir haben vom Entwurf bis zur Fertigstellung etwa 210 Minuten benötigt.

Vielleicht haben wir Euch mit diesem Beitrag eine kleine Anregung für ein eigenes Projekt gegeben...naja und bis zum Fest sind ja noch
ein paar Tage Zeit.

In diesem Sinne habt eine schöne Zeit







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für den Eintrag